Wii Too

    0
    67
    views

    “We want to push the hardware. I think for us it’s relatively easy for us to push the hardware. It inherently comes. But a lot of it is about exploiting the uniqueness of the Wii. I mean, on the graphical side, we’re going to try and do everything to outdo everything else on the platform, the same as we didfor the Star Wars games back on the GameCube. But one of our main focuses is the innovation around the controls.” -Julian Eggebrecht, Factor 5.

    Und wie gut DAS funktioniert, hat der Herr Eggebrecht ja mit L.A.I.R. hervorragendbewiesen. Factor 5 ist ein Meister, wenn es darum geht, Technik auszureizen – keine Frage. Aber wenn es um Spieldesign geht..

    Wir werden schon sehen, was da jetzt auf uns zu kommt, aber wirklich freuen kann ich mich über die Rückkehr auf die Nintendo-Konsolen nicht. Die Rogue-Irgendwas-Serie hat mir nie wirklich gefallen, und ausser Turrican fällt mir spontan kein Factor 5-Spiel ein. Turrican fand ich nebenbei gesagt auch höchst überbewertet, wenn man von Hülsbecks Arbeit an dem Spiel absieht. Ein wenig peinlich ist die ganze Geschichte aber schon. Natürlich ist jedem bewusst, dass es hier nicht um Kindergartenstreitereien geht, sondern um großes Wirtschaftsmonopoly, nicht um Ich-will-das-Spielzeug-vom-Kevin-Ausrufe aus der dritten Klasse, sondern um knallharte Geschäftemacherei, aber trotzdem – ein ganz kleines Bisschen wird man den Eindruck dann doch nicht los..

    Whatever, ich hoffe, dass durch Factor 5 zumindest technisch mal ein bisschen Schwung in die Wii-Bude kommt, und bitte, bitte nicht schon wieder ein Rogue-Spiel, Jungs!

    HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT