„You have rookie eyes.“

0
335
views

So.

Um 2005 rum hab ich den VGCC gebastelt, damals noch den „Videogames Culture Club“. Hinterlassen habe ich damals fast quasi investigatives Zeug: Interviews mit Indie- oder Hardware-Bastlern, Artikel über Genres, Spiele oder Industrie, persönliche Meinungen oder sowas ähnliches wie meine Version von Reviews ohne Wertung am Ende.

War ziemlich cool eigentlich. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass ich einfach contentmäßig nicht mehr hinterherkomme, hab ’ne Pause gemacht und alles ist eingeschlafen. Jahre später habe ich die gleiche Adresse ins „neue“ VGCC umgebaut: Weg vom „Magazin“, hin zum Webcomic. Ich weiß nicht mal mehr den Grund, ich war vermutlich geflasht von Penny Arcade oder PvP, und wollte auch sowas machen. Die Anfänge waren ziemlich scheiße, die letzten paar Folgen in 2013 waren immerhin ziemlich scheiße, aber besser gezeichnet. Und dann ist das Ganze ebenfalls ausgefizzelt.

Ich glaube, ich habe mich damit abgefunden, einfach nicht fokussiert genug zu sein, um mich über Jahre hinweg an einem Konzept festzuhalten, einfach, weil mir ständig anderer Krempel im Kopf herumschwirrt, der dann auch sofortig mein neuer heißer Scheiß des Monats ist. Das ist superärgerlich, aber naja, ich schätze so bin ich halt.

„War ziemlich cool eigentlich.“

Letztes Jahr habe ich versucht, den VGCC auf eine neue Domain umzuziehen, nämlich diese hier. Auf giantenemycrab.de lief zu der Zeit „nur“ noch ein Forum, welches mehr oder minder tot war und zu seinen Hochzeiten lediglich ein Fluchtforum einer anderen Website war. Diese andere Website, namentlich GU, hat mittlerweile offenbar neu aufgemacht, mit neuem Forum und allem, daher ist auch das alte GEC kein großer Verlust mehr für die paar Überlebenden. Wo war ich?

Ach ja, ich hatte bereits ein fertiges (naja) Design (naja!) für eine Fortsetzung des Webcomics auf giantenemycrab.de vorliegen, aber letztendlich hatte ich dann, Überraschung, keine Lust, keine Inspiration, keine Muße um dann auch tatsächlich neue Comics zu machen. Stattdessen wollte ich lieber mit Kollege Jens eine eigene Streaming-Klitsche aufmachen. Das ist nun ebenfalls erstmal bis auf weiteres pausiert (diesmal nicht nur meine Schuld!), und ich weiß nicht mehr wohin mit meinen ganzen ungenutzten URLs.

Also: Hier ist das neue, neue giantenemycrab.de.

Ich habe mir ein Theme gesucht, welches sehr anpassbar ist, und auf dem ich (theoretisch) sämtlichen Unfug posten kann, der mir einfällt. Blogbeiträge, Comics, Videos, Fotos, Twitch, you name it. Ob ich das nun auch wirklich tue? Was weiß ich! Aber ich könnte! Und das ist ja erstmal die Hauptsache.

Reinhaun,

Timo

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT